Datenschutzerklärung

Willkommen auf der Webseite der Franz-Xaver-Stiftung!
Hier informieren wir Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten auf unseren Seiten.

Allgemeines

Die Nutzung unserer Webseiten zu reinen Informationszwecken ist ohne Anmeldung oder Eingabe von personenbezogenen Daten möglich. Während Ihres Besuchs erheben, nutzen und verarbeiten wir nur die Daten, die Ihr Internetbrowser an unseren Internetserver übermittelt. Dazu gehören die Internetadresse (IP-Adresse) Ihres Geräts zum Zeitpunkt des Abrufs von Inhalten unserer Seiten, Angaben zum Browser, Bildschirmauflösung, Sprache und Zeiteinstellungen. Diese Daten sind technisch notwendig, um Inhalte unserer Seiten an Ihr Gerät übermitteln und darstellen zu können. Wenn Sie Ihren Besuch auf unseren Seiten beenden, werden diese Daten gelöscht.

Webanalyse mit Matomo (früher Piwik genannt)

Unsere Internetseite benutzt Matomo, ein Programm zur Webanalyse. Dieses Programm betreiben wir auf unserem Internetserver. Matomo verwendet sogenannte „Cookies“. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen (sogenanntes „Tracking“).
Die Franz-Xaver-Stiftung erhält so Informationen über Ihre verwendete Browser-Software, Bildschirmauflösung, wann und wie lange Sie welche Inhalte gesucht oder angesehen haben. Diese Daten nutzt die Franz-Xaver-Stiftung ausschließlich zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit ihrer Internetseiten. Bereits bei der Erfassung der Daten werden alle Informationen anonymisiert. Eine Zuordnung zu Ihrer Person ist damit von vornherein ausgeschlossen.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Oder Sie verwenden die nachstehende Funktion, um eine Erfassung Ihrer Daten durch Matomo zu unterbinden:

Hinweis zur Abmeldefunktion von Matomo: Die Funktion setzt ein sogenanntes Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät. Diese kleine Textdatei verhindert eine Erhebung von Daten von Ihrem Gerät. Sollten Sie das Cookie von Ihrem Gerät löschen, müssen Sie die Funktion erneut ausführen, um eine Datenerhebung zu verhindern.

Auskunft und weitere Information

Sie können sich wegen Fragen, Auskünften oder Beschwerden in Bezug auf Ihre persönlichen Daten an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden. Er ist zur Verschwiegenheit über die Identität des Betroffenen sowie über Umstände, die Rückschlüsse auf den Betroffenen zulassen, verpflichtet, soweit er nicht davon durch den Betroffenen befreit wird.

Winfried Rau
Winfried Rau Consulting
Hollergasse 10
67281 Bissersheim
Tel.: 06359/872 75 07  
dsb(at)tintus-consulting.de

Der Leiter der Ordensdatenschutzaufsicht im Bereich der Deutschen Provinz der Jesuiten ist der gemeinsame Ordensdatenschutzbeauftragter der DOK Süd:

Herr Jupp Joachimski
Wittelsbacherring 9
53115 Bonn
joachimski(at)orden de